Mietspiegel und Mietpreise in Aachen 2022


Nordrhein-Westfalen - Aachen Aachen in Nordrhein-Westfalen
Statistische Werte

In der folgenden Liste sind unsere erechneten Werte zu sehen und auf welcher Wertebasis diese beruhen.

  • Min. 4,68 € pro m²
  • Max. 14,29 € pro m²
  • Ø 9,34 € pro m²
  • Ø 12,14 € ~ warm pro m²
  • Mietpreis Neubau:
    10,46 € - 10,74 €
  • Mietpreis Altbau:
    8,87 € - 9,15 €
  • # 898 Inserate

Letzte Aktualisierung: 03.05.2021

Preis pro m²
9,34 €

Preisspanne: 4,68 € - 14,29 €

Der angegebene Ø Preis pro Quadratmeter wurde aus 898 Ergebnissen errechnet.

Preis pro Raum
271,51 €

Der angegebene Ø Preis pro Raum wurde aus 898 Ergebnissen errechnet.

m² pro Wohnung
69,86 m²

Die Ø m² wurden aus 898 Ergebnissen berechnet.


Vergleichen Sie Aachen mit einer anderen Stadt

Tippen Sie in das Textfeld den Namen der zu vergleichenden Stadt ein und erhalten Sie eine Übersicht darüber, welche Stadt den besseren Mietpreis hat.



Bestimmung des Mietspiegels in Aachen

Für Wohnungssuchende in Aachen kann es sich schwierig gestalten einzuschätzen, ob die angegebene Miete anmessen ist oder nicht. Vor derselben Frage stehen jedoch auch Vermieter, die einen realistischen Mietpreis für ihre Wohnung verlangen möchten. Zunächst hilft es sich mit den Punkten zu befassen, die die Miethöhe zum Großteil bestimmen. Dazu gehören folgende Angaben:

  • Struktur in unmittelbarer Immobiliennähe (Bus- und Bahnanbindung, Krankenhäuser, Ämter, usw.)
  • Welche Geschäfte und Läden liegen in der Nähe? (Supermärkte & Co.)
  • Entfernung zum Stadtkern von Aachen
  • Alter und Dämmwerte vom Gebäude (wann wurde das Gebäude erbaut bzw. wann wurde es zuletzt modernisiert?)
  • Ausstattung der Wohnung (Bodenbeläge, Heizart, elektrische Rollladen, Balkon, Kellerraum usw.)
  • Über wie viele Zimmer verfügt die Wohneinheit?

Nicht zu vergessen ist das Recht des Vermieters, den Preis individuell festzulegen. Er ist nicht verpflichtet seine Mietsache zu exakt demselben Preis anzubieten, wie ein anderer Vermieter einer ähnlichen Wohnung. Diese Preisgestaltungsfreiheit sollte aber nur in gewissem Maße ausgeschöpft werden. Vor allem in Städten mit Mietpreisbremse darf die Miete höchsten 10% über der ortsüblichen Miete liegen.

Möblierte Wohnungen und Wohnen auf Zeit

Steigende Mietpreise lassen sich zum Teil auch an den mittlerweile sehr beliebten möblierten Wohnungen festmachen. Vorteilhaft sind diese Wohnungen besonders für Pendler, Studenten und Projektarbeiter, die lediglich für kurze Zeit eine Unterkunft benötigen. Für diese lohnt es sich nicht eine Wohnung selbst mit Möbeln auszustatten, sodass sie gerne auf solche Angebote zurückgreifen. Besonders locken hierbei die Wohnungsangebote, bei denen lediglich ein Mietvertrag auf Zeit geschlossen wird.

Vor allem Vermieter profitieren aber von diesen Mietverhältnissen. Meist greifen darauf Wohnungseigentümer zurück, die ohnehin über eine freie, aber möblierte Wohnung verfüge, in der vorher beispielsweise noch die Kinder gelebt haben. Bevor man diese Möbel auf eigene Kosten entsorgt und sich zudem viel Arbeit  macht, bietet es sich eher an, diese an den nächsten Bewohner weiterzuvermieten. Daraus ergibt sich zudem eine höhere Mieteinnahme, die mit dem Mobiliar gerechtfertigt werden kann. Auf diese Weise wird die Mietpreisbremse ebenso gerne umgangen.

Oft werden die Wohnungen aber genau aus dem Grund erst mit Möbeln ausgestattet, denn auf die Jahre gerechnet sind die Kosten für die Möbelanschaffung schnell wieder drin und es lässt sich zudem ein großes Plus erwirtschaften. Viele Vermieter wollen somit aber auch Mietschäden vorbeugen, die bei Einzug durch das Hereintragen eigener Möbel des Mieters entstehen können: Beschädigungen im Treppenhaus und in der Wohnung, an Wänden, Türrahmen oder auch an Fenstern.

Beim Wohnen auf Zeit hat der Vermieter jedoch durch die immer wiederkehrende Mietersuche einen höheren Verwaltungsaufwand, da die Mietverträge nur auf wenige Monate ausgelegt sind. Aber durch die Möblierung und den dadurch höheren Mietpreis lohnt es sich dennoch. Außerdem kann man vorausschauend planen. Ist der Mietvertrag beispielsweise für ein halbes Jahr abgeschlossen, weiß der Vermieter genau, wann er spätestens nach einem neuen Mieter suchen muss und wann dieser einziehen kann. Dies minimiert das Risiko eines Mietausfalls, das bei einem gewöhnlichen Mietverhältnis eintreten kann, wenn man nicht schnell genug nach der Kündigung des Mieters einen Nachmieter findet.

Der Mietspiegel in Aachen

Mithilfe des Marktmietspiegels können sich Mieter und Vermieter über Durchschnittspreise für die einzelnen Postleitzahlen in Aachen erkundigen. Dieser Mietspiegel ist unterhalb dieses Abschnitts ersichtlich. Um ein möglichst genaues Bild wiedergeben zu können, ermitteln wir wöchentlich alle aktuellen Daten aus zahlreichen Online-Portalen des Immobilienmarktes.

Eine andere Form des Mietspiegels ist der amtliche Mietspiegel. Dieser ist jedoch weniger genau, da er zum Teil auf veralteten Daten basiert und die Aktualisierung nicht oft genug erfolgt. Trotzdem können seine Daten einem Vermieter vor Gericht zur Last gelegt werden. Denn dieser Mietspiegel wurde vor allem dafür eingeführt, um Mietern, Vermietern und deutschen Gerichten Orientierungswerte bezüglich Mietpreise zu liefern. Unter mietpreise.info erfahren Sie noch mehr zum Thema „Mietspiegel“.

Postleitzahlen in Aachen mit Mietspiegel

Postleitzahl Preis pro m² Preis pro Raum Ø m²
52062 11,09 € 289,81 € 60,83
52064 11,60 € 336,65 € 53,26
52066 9,31 € 250,54 € 68,80
52068 9,23 € 242,56 € 55,31
52070 9,72 € 267,14 € 59,03
52072 11,53 € 273,76 € 56,17
52074 8,58 € 252,82 € 80,11
52076 9,23 € 324,28 € 75,11
52078 8,24 € 254,50 € 71,62
52080 8,64 € 266,76 € 65,29

Der bundesweite Durchschnitt und Aachen

Aachen befindet sich mit 9,34 € über dem bundesweiten Durchschnitt von ca 8,00 € pro Quadratmetern. Je nach Ortsteil, Straße und Bauart kann dies natürlich um bis zu 20 % abweichen, gerade in größeren Städten können die Unterschiede enorm sein wie man an der Verteilung der Preis bezogen auf Postleitzahlen sehen kann. Grundsätzlich ist es bei Großstädten so, dass in Gebieten mit weniger Einwohnern pro Quadratmeter auch die Mietpreise höher sind, oft stehen in diesen Gebieten höherwertige oder neuere Immobilien. In Dörfern und Gemeinden sagt dies allerdings nicht zwingend etwas über den Mietpreis aus.

In Dörfern spielt vielmehr die direkte Anbindung zur Infrastruktur eine Rolle. Wie nah ist der Ort an der Autobahn, wie weit ist die nächste Bahnstation oder Bushaltestelle entfernt, oder wo ist der nächste Supermarkt?

Welcher Preis in Aachen ist optimal?

Für den Mieter ist immer der günstigere Preis optimal, jedoch sollte hier Vorsicht geboten sein. Eine geringe Miete bedeutet nicht gleich, dass man hierdurch einen Vorteil hat. In Aachen sollte der Preis allerdings nicht über 14,29 € liegen.


Mietpreisverteilung in Aachen

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie die Verteilung der Mietpreise auf verschiedene Spannen. So können Sie eine bessere Einschätzung der Mietpreise bezüglich unterschiedlicher Wohnungsgrößen vornehmen.
Spanne Durchschnittspreis Geringster Preis Höchster Preis Preis pro Raum Raumanzahl
0 - 40 qm 13,20 €/qm 4,84 €/qm 19,60 €/qm 304,59 € 1,23
40 - 70 qm 9,18 €/qm 5,98 €/qm 12,87 €/qm 263,39 € 2,07
70 - 100 qm 8,87 €/qm 5,19 €/qm 12,63 €/qm 256,98 € 2,92
100 - 150 qm 9,42 €/qm 4,50 €/qm 13,98 €/qm 301,95 € 3,52
150+ qm 10,08 €/qm 8,18 €/qm 11,07 €/qm 355,56 € 5,25


FAQ - Häufig gestellte Fragen


Der Mietpreis wird weder von der Verwaltung in Aachen, noch von anderen öffentlichen Organisationen bestimmt. Der Mietpreis wird durch den Markt bestimmt, er kann jedoch durch den öffentlichen Mietspiegel reguliert werden.
In den meisten deutschen Städten, so auch in Aachen ist der Mietspiegel über die Zeit betrachtet nicht stabil, er steigt und fällt, mal mehr mal weniger. Jedoch zeigt sich in den letzten Jahren in den meisten Regionen eher ein Anstieg der Mietpreise.
Der Mietpreis in Aachen bewegt sich aktuell zwischen 5 € und 14 € pro Quadratmeter, der Durchschnitt in Aachen liegt bei 9,34 € auf dem Quadratmeter.

Weitere Mietspiegel für Städte mit A

Städte in der Nähe von Aachen

Die folgende Tabelle zeigt Städte in der Nähe von Aachen und deren Mietpreise pro Quadratmeter, sowie die Anzahl der ausgewerteten Angebote. Wenn Sie mehr zu einem Ort erfahren möchten klicken Sie einfach auf dessen Namen.

Stadt Entfernung zu Aachen Ausgewertete Angebote Mietpreis pro Quadratmeter
Würselen 6,00 Km 65 7,53 €
Stolberg 10,00 Km 109 7,13 €
Herzogenrath 10,00 Km 55 7,46 €
Alsdorf 12,00 Km 65 6,89 €
Eschweiler 13,00 Km 139 7,52 €
Baesweiler 16,00 Km 41 6,62 €
Übach-Palenberg 16,00 Km 44 6,69 €
Roetgen 17,00 Km 17 6,91 €
Aldenhoven 20,00 Km 7 6,35 €
Langerwehe 20,00 Km 4 8,36 €

267 Bewertungen mit 4,50 Sternen
Ihre Wertung:

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Weitere Informationen finde ich in den Datenschutzbestimmungen