Mietspiegel und Mietpreise in Nordrhein-Westfalen 2022

Im Folgenden sehen Sie, zu welchen Mietpreisen Wohnraum in Nordrhein-Westfalen auf dem Markt angeboten wird. Neben den durchschnittlichen Preisen pro Quadratmeter und der durchschnittlichen Raumanzahl zeigen wir auch an, wie viele Angebote in die Berechnung mit eingeflossen sind. Die angezeigten Daten stammen von unserer Auswertung aus dem Monat November im Jahr 2022.

Im unteren Bereich der Webseite finden Sie die teuersten sowie die günstigsten Städte in Nordrhein-Westfalen bezogen auf den durchschnittlichen Mietpreis pro Quadratmeter. In unserer FAQ Sektion beantworten wir zudem allgemeine Fragen zum Thema Mietpreise und Mietspiegel in Nordrhein-Westfalen.

Preis pro m²
7,56 €

Der angegebene Ø Preis pro Quadratmeter wurde aus 7191 Ergebnissen errechnet.

Preis pro Raum
214,96 €

Der angegebene Ø Preis pro Raum wurde aus 7191 Ergebnissen errechnet.

m² pro Wohnung
77,25 m²

Die Ø m² wurden aus 7191 Ergebnissen berechnet.

Deinen Mietpreis für Nordrhein-Westfalen berechnen

Zur Berechnung des Mietpreises wird der durchschnittliche Preis pro Quadratmeter für Nordrhein-Westfalen zur Hand genommen, tatsächliche Werte können allerdings abweichen. Der Preis wird am Ende immer durch die aktuelle Marktlage, den Vermieter und Sie selbst bestimmt. Eine Garantie für diesen Mietpreis haben Sie also nicht, jedoch kann der errechnete Wert als grober Richtwert verwendet werden und zum Verhandeln mit dem Vermieter oder eben auch dem potentiellen Mieter genutzt werden.

Wie entwickelt sich der Mietpreis in Nordrhein-Westfalen

Der Mietpreis ist in den letzten Jahren deutschlandweit gestiegen. Auch in Nordrhein-Westfalen kann man steigende Tendenzen erkennen. Im Durchschnitt liegt dieser aktuell bei 7,56 €/m², allerdings gibt es auch in Nordrhein-Westfalen günstigere Städte wie z.B. Hückeswagen, aber auch teure Städte wie z.B. Köln. Im Kreis Höxter lebt es sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen am günstigsten.

Wodurch wird der Mietpreis in Nordrhein-Westfalen bestimmt?

Der Mietpreis wird durch den Markt, den Zustand der Immobilie sowie durch gesetzliche Vorgaben bestimmt. Ein Neubau wird meist teurer vermietet als ein älteres Gebäude mit Wartungsstau. Das bedeutet allerdings nicht, dass ein Altbau immer günstiger ist als Neubauten. Beispielsweise können zentrumsnahe Altbauwohnungen in einer Großstadt hohe Preise aufweisen.

Diese Faktoren nehmen Einfluss auf die Bestimmung des Mietpreises für die Kaltmiete:

  • Lage der Immobilie
  • Modernisierungsgrad (Heizung, Dämmung, Verglasung, etc.)
  • Infrastruktur in der Umgebung
  • Größe der Wohneinheit
  • Garten, Balkon oder Terrasse
  • Rechtliche Bestimmungen

Als Vermieter sollte man immer ein Auge auf den Markt und die rechtlichen Bestimmungen haben. Eine utopische Miete sollte deshalb nicht das Ziel sein, sondern ein marktgerechter und rechtlich sauberer Mietpreis mit einer gesunden Rendite in Bezug auf den Wert der Immobilie.

Teuerste Städte in Nordrhein-Westfalen

Stadt Preis pro Qm m² pro Wohnung Vergleich Nordrhein-Westfalen
Köln 13,83 € 75,31 teurer
Bonn 13,49 € 82,93 teurer
Elsdorf 13,45 € 94,60 teurer
Düsseldorf 13,33 € 77,63 teurer
Niederkassel 12,60 € 89,00 teurer
Meerbusch 12,47 € 89,45 teurer
Euskirchen 12,18 € 80,95 teurer
Hürth 12,14 € 68,30 teurer
Troisdorf 11,92 € 66,58 teurer
Brühl 11,81 € 67,62 teurer

Günstigste Städte in Nordrhein-Westfalen

Stadt Preis pro Qm m² pro Wohnung Vergleich Nordrhein-Westfalen
Hückeswagen 4,21 € 74,36 günstiger
Bergneustadt 4,22 € 82,02 günstiger
Recke 4,40 € 96,00 günstiger
Rüthen 4,63 € 76,86 günstiger
Bestwig 4,65 € 73,73 günstiger
Beverungen 4,69 € 75,60 günstiger
Lügde 4,70 € 77,07 günstiger
Schieder-Schwalenberg 4,83 € 71,32 günstiger
Büren 4,86 € 89,83 günstiger
Hallenberg 4,89 € 88,83 günstiger
Alle Städte in Nordrhein-Westfalen anzeigen >>

Landkreise und Regionen in Nordrhein-Westfalen

Name Ausgewertete Angebote Preis pro Quadratmeter Durchschnittliche Quadratmeter pro Angebot Vergleich Durchschnitt von Nordrhein-Westfalen
Kreis Höxter 172 5,30 € 82,84 günstiger
Hochsauerlandkreis 218 5,76 € 78,59 günstiger
Märkischer Kreis 254 6,10 € 75,66 günstiger
Kreis Herford 153 6,49 € 83,64 günstiger
Oberbergischer Kreis 172 6,53 € 74,46 günstiger
Kreis Recklinghausen 189 6,67 € 68,93 günstiger
Kreis Unna 152 6,70 € 69,34 günstiger
Kreis Minden-Lübbecke 165 6,84 € 80,67 günstiger
Kreis Borken 161 6,86 € 80,01 günstiger
Kreis Lippe 205 6,89 € 73,96 günstiger
Kreis Olpe 101 7,04 € 81,55 günstiger
Kreis Siegen-Wittgenstein 137 7,06 € 74,03 günstiger
Kreis Paderborn 142 7,12 € 80,53 günstiger
Kreis Heinsberg 228 7,16 € 81,86 günstiger
Kreis Soest 140 7,19 € 81,26 günstiger
Ennepe-Ruhr-Kreis 110 7,28 € 76,22 günstiger
Kreis Euskirchen 130 7,29 € 87,70 günstiger
Kreis Warendorf 165 7,36 € 78,91 günstiger
Kreis Kleve 198 7,39 € 75,49 günstiger
Kreis Coesfeld 109 7,39 € 86,52 günstiger
Kreis Düren 77 7,43 € 78,15 günstiger
Kreis Steinfurt 145 7,49 € 79,88 günstiger
Kreis Wesel 205 7,53 € 79,39 günstiger
Städteregion Aachen 232 7,87 € 78,31 teurer
Kreis Gütersloh 136 7,88 € 79,92 teurer
Rheinisch-Bergischer Kreis 237 8,82 € 81,42 teurer
Rhein-Sieg-Kreis 403 9,06 € 80,95 teurer
Kreis Mettmann 149 9,39 € 71,42 teurer
Rhein-Kreis Neuss 112 9,63 € 74,50 teurer
Rhein-Erft-Kreis 56 10,54 € 70,95 teurer
Der von Ihnen gesuchte Ort ist nicht in der oben zu sehenden Liste?
Tippen Sie den gewünschten Ort in das Eingabefeld und suchen Sie nach Ihrem Mietpreis

FAQ - Häufig gestellte Fragen


In welcher Stadt in Nordrhein-Westfalen sind die Mieten am höchsten?

Die Stadt Köln hat den höchsten Mietpreis im Bundesland Nordrhein-Westfalen mit einem durchschnittlichen Preis von 13,83 €/m² (Stand November 2022).

In welcher Stadt in Nordrhein-Westfalen sind die Mieten am niedrigsten?

Die Stadt Hückeswagen hat den niedrigsten Mietpreis im Bundesland Nordrhein-Westfalen mit einem durchschnittlichen Preis von 4,21 €/m² (Stand November 2022).

Wie hoch ist die Durchschnittsmiete in Nordrhein-Westfalen?

Die Durchschnittsmiete in Nordrhein-Westfalen beträgt 7,56 €/m², der Median liegt bei k.A. €/m² (Stand November 2022).

In welchem Landkreis in Nordrhein-Westfalen zahlt man die geringste Miete?

Das Gebiet des Kreis Höxter hat den niedrigsten von uns ermittelten Mietpreis von 5,30 €/m² (Stand November 2022) im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Welcher Landkreis hat die höchste Miete in Nordrhein-Westfalen?

Das Gebiet des Rhein-Erft-Kreis hat den höchsten von uns ermittelten Mietpreis von 10,54 €/m² (Stand November 2022) im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Was bezahlt man im Durchschnitt für eine Wohnung monatlich in Nordrhein-Westfalen?

Eine durchschnittliche Wohnung mit 70 m² kostet im Bundesland Nordrhein-Westfalen 529,30 € (kalt) pro Monat (Stand November 2022).

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Weitere Informationen finde ich in den Datenschutzbestimmungen